Fandom and Neomedia Studies

Call for Papers: Monumenta Mythica

FANS Conference Logo Mk II

Monumenta Mythica

A Journal of Modern Myths, Legends, & Folklore

The myths, legends, and folklore of the world are both timeless and timely, giving context to the courses of nations and meaning to personal moments. They are reenacted in formal tableaux and reified in cosplay. They inform our religions and our television. They are us.

Monumenta Mythica, a new, online, peer-reviewed, open access journal from the Fandom and Neomedia Studies (FANS) Association, is pleased to publish this Call for Papers (see below for German). We also accept reviews of works relevant to the fields of Monumenta Mythica as well as short documentary films. The field is broadly construed and may include, but is not limited to:

  • Popular religion
  • Heroic cosplay
  • Retellings and reinterpretations
  • Twice-told tales
  • New myths and legends
  • Cultural syncretism
  • Video game gods
  • Modern medievalisms
  • Reenactments and reenactors
  • Folklore in film
  • Infamous hoaxes
  • Urban legends

We also accept reviews of media (books, graphic novels, films, video games, etc.) dated no more than three years before the review submission. Documentaries submissions will be considered on a case by case basis and must have English subtitles if primarily in another language. Documentaries may be no more than 15 minutes in total duration.

All submissions must include an English abstract of no more than 250 words provided by the author. Article, review, and other submissions may be made in English, Spanish, French, German, Italian, Portuguese, or Japanese. Successful submissions may be published in English, the original language, or both, at the discretion of the author. All translations are the responsibility of the author. We are working on expanding the list of languages eligible for inclusion and welcome assistance in this matter, with special invitation to those fluent in Arabic, Chinese, and Hindi to join us as reviewers.

Please submit abstracts, papers, and reviews (with translation if relevant) with current CV to us for consideration. The submission deadline is 15 April 2018. Authors of successful submissions will be notified by 1 May 2018. In addition to publication in Monumenta Mythica, authors of accepted papers will be invited to present their work at the annual FANS Conference. All conference presentations will be in English. Successful documentary submissions will also be screened at the conference.

Authors may submit multiple items for simultaneous consideration.

Editorial Committee:

  • J. Holder Bennett, FANS Chair
  • Darren-Jon Ashmore, Professor of Anthropology and Head of Japan Studies, Yamanashi Gakuin University
  • Ruth Gutiérrez Delgado, Professor of Communications Studies, Universidad de Navarra, Pamplona, Spain
  • Helen McCarthy, founder/editor of Manga UK, co-author The Anime Encyclopedia
  • Jared Miracle, Academic Advisor, Lane Community College, Eugene, Oregon, USA
  • Jonathan Tarbox, Instructor, Prince Sultan University, Riyadh, Kingdom of Saudi Arabia
  • Lorenzo J. Torres Hortelano, Associate Professor of Audiovisual Communication, Universidad Rey Juan Carlos, Madrid, Spain

Associate Editors

  • Wendy Battle, Dallas, Texas, USA
  • Anelise Farris, Idaho State University, Pocatello, Idaho, USA
  • Jason Sams, Arizona State University, Glendale, Arizona, USA
  • Nicholas Weiss, American Theological Library Association, Dallas, Texas, USA

ISSN: 2575-7598

Monumenta Mythica

Ein Journal für Forschung bzgl. moderne Mythen, Legenden & Folklore

            Die Mythen, Legenden und Folklore der Welt sind gleichzeitig zeitlos und aktuell; sie geben sowohl dem Kurs von Nationen Kontext als auch persönlichen Momenten einen Sinn. Sie werden in formellen Situationen neu inszeniert und in Kostümen vergegenständlicht. Sie informieren unsere Religionen und unsere Fernsehserien. Kurz: Sie sind, was wir sind.

Monumenta Mythica, ein neues online open-access Journal mit Peer Review von der Fandom and Neomedia Studies (FANS) Association, gibt hiermit diesen Aufruf zur Einreichung von Beiträgen (Call for Papers, CFP) bekannt. Wir akzeptieren auch Rezensionen von Filmen, Literatur usw. welche für die unten genannten Bereiche relevant sind, und kurze Dokumentarfilme. Unser Studienbereich umfasst eine weite Anzahl von Teilbereichen, und schließt u.a. die folgenden Elemente ein:

  • Populäre Religion
  • Heroisches Cosplay/Kostümierung
  • Nacherzählungen und Neuinterpretationen
  • Unveränderliche Geschichten und ihre Überlieferungen
  • Neue Mythen und Legenden
  • Kultureller Synkretismus
  • Videospiel-Götter
  • Moderne Mittelalterlichkeit
  • Historische Nachstellungen und ihre Enthusiasten
  • Folklore in Film
  • Berüchtigte Hoaxes

Wir akzeptieren Rezensionen von Medien (Bücher, Graphic Novels, Filme, Videospiele usw.) nicht älter als drei Jahre zur Zeit der Rezensionseinreichung. Dokumentarfilme werden fallweise erwogen und müssen englische Untertitel aufweisen, wenn die Hauptsprache nicht Englisch ist. Dokumentarfilme dürfen 15 Minuten Totallänge nicht überschreiten.

Alle Einreichungen müssen eine englische Zusammenfassung vom Autor von nicht mehr als 250 Worten enthalten. Artikel, Rezensionen und andere Einreichungen dürfen auf Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch oder Japanisch verfasst sein. Erfolgreiche Einreichungen können nach Wahl des Autoren in Englisch, der Originalsprache oder in beiden Fassungen publiziert werden. Der Autor ist für alle Übersetzungen zuständig. Wir arbeiten derzeit daran, die Liste der annehmbaren Sprachen zu erweitern, und würden uns über Assistenz mit diesem Unterfangen freuen. Wir laden besonders diejenigen ein, die sich fließend in Wort und Schrift in Arabisch, Chinesisch, und Hindi verständigen können.

Bitte reichen Sie Zusammenfassungen, Artikel und Rezensionen (mit Übersetzung falls gewünscht/vorhanden) zusammen mit einem aktuellen akademischen Lebenslauf bei der folgenden E-Mail-Adresse ein: MonumentaMythica@gmail.com . Die Einsendefrist ist der 15. April 2018. Autoren von erfolgreichen Einsendungen werden bis zum 1. Mai 2018 benachrichtigt. Zusätzlich zur Publikation in Monumenta Mythica werden Autoren erfolgreicher Einsendungen auch eingeladen, ihre Forschungsresultate auf der jährlichen FANS-Konferenz zu präsentieren. Alle Konferenz-Präsentationen werden auf Englisch gegeben. Erfolgreiche Dokumentarfilm-Einsendungen werden auch auf der Konferenz gezeigt.

Autoren dürfen mehrere Einsendungen zur gleichzeitigen Erwägung einreichen.

Redaktionskommittee:

  • J. Holder Bennett, FANS-Vorstand
  • Darren-Jon Ashmore, Professor der Anthropology und Leiter der Japanologie-Abteilung, Yamanashi-Gakuin-Universität, Kofu, Japan
  • Ruth Gutiérrez Delgado, Professor der Kommunikationsforschung, Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien
  • Helen McCarthy, Gründerin/Redakteurin von Manga UK; Mitverfasserin von The Anime Encyclopedia
  • Jared Miracle, akademischer Berater, Lane Community College, Eugene, Oregon, USA
  • Jonathan Tarbox, Referent, Prince Sultan University, Riyadh, Saudi-Arabien
  • Lorenzo J. Torres Hortelano, Dozent in audiovisueller Kommunikation, Universidad Rey Juan Carlos, Madrid, Spanien

Assistenzredakteure:

  • Wendy Battle, Dallas, Texas, USA
  • Anelise Farris, Idaho State University, Pocatello, Idaho, USA
  • Jason Sams, Arizona State University, Glendale, Arizona, USA
  • Nicholas Weiss, American Theological Library Association, Dallas, Texas, USA

ISSN: 2575-7598

 

 

 

Short URL: http://bit.ly/2zugFFe